Track-the-success_Teaserbild-2

Mit der experimentellen DACH-Studie „Track the Success“ legt Screenforce die Weiterentwicklung der vielbeachteten Werbewirkungsstudie „Not all Reach is Equal“ aus dem Jahr 2020 vor. Verglichen wird erneut die Wirkung identischer Werbespots auf unterschiedlichen Medienkanälen. Konkret: TV, BVOD, YouTube und Facebook.

Zu Studie & Video
SF-Digital-Worlds-8K-01-(0-00-12-02)

Das waren die Screenforce Days 2021 – ein viertägiges Festival der Kreativität, Inspiration und Information mit insgesamt 14 Stunden Programm – live aus dem Bauwerk in Köln.

Hier geht´s zum Rückblick.

BVOD oder YouTube

Neue Forschungserkenntnisse aus Belgien: Entspannte Menschen sind empfänglicher für Werbebotschaften.
Wer gewinnt im Wettstreit um die Aufmerksamkeit der Zuschauer – Broadcast VoD oder YouTube. Dieser Fragestellung ging der belgische Medienanbieter DPG Media mittels experimenteller Eye-Trackingstudie auf den Grund.

Zur Studie
Corona-Studien

Alle Aspekte für die Markenkommunikation in der Krise im Blick: Ob Einordnungen zur Stimmung der Konsumenten, Mediennutzung oder Markenkommunikation – wir haben für Sie alle Aspekte der anhaltenden Pandemie beleuchtet und unsere Erkenntnisse und Studien zum Thema in diesem Special zusammengetragen.

Zu den Studien

Halo-Effect

Comcast- & MediaScience-Studie:
Der Mix macht´s

Die Gesamtleistung einer Kampagne steigt bei Hinzunahme von TV signifikant. Insbesondere unbekannte Marken profitieren.

Zur Studie
Screenforce-Whatson_KNF_Bühne_4k

In der DACH-Edition ihrer Studie „Not all Reach is Equal“ beantwortet die renommierte Forscherin Karen Nelson-Field die Kardinalfrage: Wie wirkt Videowerbung in TV und BVOD im Vergleich zu den US-Plattformen YouTube, Facebook und Instagram? Mit ihrem Studiendesign setzt die Australierin die Benchmark für Innovation, Qualität und Neutralität in der Wirkungsforschung. Alle Infos, alle Videos, alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
Anmeldung zum Newsletter
und für Screenforce Events
stoerer
Thema

Blackbook Social Media

Fakten, Argumente und kritische Positionen zu Facebook, YouTube und Social Media

Social Media – das klang noch vor kurzem wie das Non-plus-ultra privater und ökonomischer Erfüllung. Doch auf jeden Hype folgt der harte Reality-Check. Der Markt- und Mediaforscher Dirk Engel und der Journalist Matthias Heitmann ziehen im Auftrag von Screenforce mit dem „Blackbook Social Media“ eine Bilanz von Facebook, YouTube & Co. – vor allem in ihrer Funktion als Werbeplattform, aber auch aus politischer und gesellschaftlicher Sicht.

Mehr
Thema

Blackbook Social Media

Fakten, Argumente und kritische Positionen zu Facebook, YouTube und Social Media

Social Media – das klang noch vor kurzem wie das Non-plus-ultra privater und ökonomischer Erfüllung. Doch auf jeden Hype folgt der harte Reality-Check. Der Markt- und Mediaforscher Dirk Engel und der Journalist Matthias Heitmann ziehen im Auftrag von Screenforce mit dem „Blackbook Social Media“ eine Bilanz von Facebook, YouTube & Co. – vor allem in ihrer Funktion als Werbeplattform, aber auch aus politischer und gesellschaftlicher Sicht.

Mehr

Hometeaser - Blackbook Social Media

Sep 27, 2018, 15:45
Kopfzeile : Blackbook Social Media
Überschrift : Fakten, Argumente und kritische Positionen zu Facebook, YouTube und Social Media
Button Text : Mehr
Externer Link :
Subline :
Button Sichtbar : Ja
Social Media – das klang noch vor kurzem wie das Non-plus-ultra privater und ökonomischer Erfüllung. Doch auf jeden Hype folgt der harte Reality-Check. Der Markt- und Mediaforscher Dirk Engel und der Journalist Matthias Heitmann ziehen im Auftrag von Screenforce mit dem „Blackbook Social Media“ eine Bilanz von Facebook, YouTube & Co. – vor allem in ihrer Funktion als Werbeplattform, aber auch aus politischer und gesellschaftlicher Sicht.
Kategorie : Thema
Related seiten :

Hometeaser - Blackbook Social Media

Sep 27, 2018, 15:45
Kopfzeile : Blackbook Social Media
Überschrift : Fakten, Argumente und kritische Positionen zu Facebook, YouTube und Social Media
Button Text : Mehr
Externer Link :
Subline :
Button Sichtbar : Ja
Social Media – das klang noch vor kurzem wie das Non-plus-ultra privater und ökonomischer Erfüllung. Doch auf jeden Hype folgt der harte Reality-Check. Der Markt- und Mediaforscher Dirk Engel und der Journalist Matthias Heitmann ziehen im Auftrag von Screenforce mit dem „Blackbook Social Media“ eine Bilanz von Facebook, YouTube & Co. – vor allem in ihrer Funktion als Werbeplattform, aber auch aus politischer und gesellschaftlicher Sicht.
Kategorie : Thema
Related seiten :
InspireMe-Wella InspireMe-Wella

Casestudy der Woche

Mit #InspireMe bieten wir unseren Werbekunden ein innovatives Werbeformat an, in dem ein Influencer Produkte vorstellt.  Wella ließ im Februar 2021 Instagramerin Justine Schlütter zwei Haaröle im Rahmen einer #InspireMe-Kampagne vorstellen. Die Ergebnisse unserer Begleitforschung belegen erneut, welch starken Impact das Werbeformat innerhalb von kurzer Zeit entfaltet. Es macht die präsentierten Produkte sehr schnell bekannt, wirkt positiv auf das Markenimage und weckt Kaufanreize in der Zielgruppe.

Mit #InspireMe bieten wir unseren Werbekunden ein innovatives Werbeformat an, in dem ein Influencer Produkte vorstellt.  Wella ließ im Februar 2021 Instagramerin Justine Schlütter zwei Haaröle im Rahmen einer #InspireMe-Kampagne vorstellen. Die Ergebnisse unserer...

Mit #InspireMe bieten wir unseren Werbekunden ein innovatives Werbeformat an, in dem ein Influencer Produkte vorstellt.  Wella ließ im Februar 2021 Instagramerin Justine Schlütter zwei Haaröle im...

Zur Casestudy