TV und Hörfunk in guter Verfassung



Die deutsche Fernseh- und Radiobranche zeigt sich in guter ökonomischer Verfassung. Nach der Studie "Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2014/2015" der Landesmedienanstalten konnten die TV- und Hörfunkanbieter 2014 insgesamt 19,01 Milliarden Euro erwirtschaften - und damit 1,53 Milliarden mehr als 2012. Der private Rundfunk (TV/Hörfunk) kam auf 9,48 Milliarden, der öffentlich-rechtliche auf Einnahmen in Höhe von 9,53 Milliarden Euro.

Weiterlesen auf wuv-online ...