TV-Werbung: Netto-Wachstium von zwei bis drei Prozent in 2016



Die audiovisuellen Medien dominieren weiterhin den Werbemarkt. Das Werbevolumen von TV und Bewegtbild soll nach einer Prognose des Verbandes VPRT dieses Jahr auf knapp fünf Milliarden Euro steigen, die TV-Werbung alleine um zwei bis drei Prozent netto wachsen. Martin Krapf, Chef der TV-Gattungsinitiative Screenforce,  sieht neben dem schnellen Reichweitenaufbau vor allem beim ROI die große Stärke von TV und Bewegtbild.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...