TV bleibt bei Kindern das wichtigste Medium



Obwohl Online-Bewegtbild auch bei der jungen Zielgruppe bis 13 Jahre immer beliebter wird, ist die Netto-Reichweite des klassischen Fernsehens seit vier Jahren konstant. Für 65 Prozent der Kinder bleibt der Fernseher der wichtigste Screen. Ein weiteres Indiz für die ungebrochene Relevanz von TV: Wenn man Kindern eine zusätzliche "mediale Stunde" verspricht, würden 87  Prozent von ihnen diese Stunde vor dem Fernseher verbringen wollen.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...