"Am Ende zählt nur der Return-on-Investment"



"Digitale Besoffenheit" - im Rahmen einer Generalkritik an der digitalen Werbung betont der Ex-Mindshare-Chef Christof Baron auch die weiterhin große Bedeutung des linearen TV: "Selbst in den USA legt TV beim Investment-Share gerade wieder zu", weil Reichweite wertvoll sei und eine der Erfolgskriterien bleibe, um den ROI sehr effizient zu optimieren. Auch die großen Internet-Player setzten bei ihrer Werbung vor allem aufs Fernsehen.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...