P&G setzt wieder stärker auf breit streuende Werbung



Der weltgrößte Konsumgüterhersteller Procter & Gamble will seine Werbung in Zukunft wieder breiter streuen und das Targeting tendenziell stärker einschränken. Wie Marc Pritchard, Chief Brand Officer bei P&G dem "Wall Street Journal" sagte, habe man die Segmentierung nach Zielgruppen zuletzt überstrapaziert. Von dem strategischen Schwenk soll auch die TV-Werbung profitieren, in die künftig wieder ein größerer Anteil fließen soll.

Weiterlesen auf wuv-online ...