Fernsehen zeigt sich auch 2016 als erstaunlich robust



Die TV-Nutzung lag auch 2016 auf stabil hohem Niveau. Wie die Daten der AGF zeigen, betrug die Sehdauer beim Gesamtpublikum wie schon im Vorjahr 223 Minuten pro Tag. Auch bei den jüngeren Zielgruppen, die als besonders internetaffin gelten und grundsätzlich weniger TV sehen, war die Sehdauer konstant: Mit 119 Minuten pro Tag lag sie bei den 14- bis 29-Jährigen sogar um eine Minute höher als 2015 (118 Min.).

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...