Größter TV-Werbekunde in UK: Online



Mit überaus erfreulichen Zahlen ließ die britische TV-Vermarktungsinitiative Thinkbox jüngst aufhorchen. Die TV-Werbung in UK stieg 2016  bereits das siebte Jahr in Folge an und erzielte mit umgerechnet 6,16 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert. Noch interessanter war allerdings die Analyse der Werber, die Thinkbox dabei präsentierte: Mit knapp 745 Millionen Euro ist Online der größte Werbetreibende im klassischen Fernsehen.

Dies unterstreicht die Professionalität der Marketingverantwortlichen von Unternehmen wie Amazon, Comparethemarket.com oder Moneysupermarket, die offensichtlich ganz genau wissen, wo ihre Werbespendings am besten angelegt sind – in TV-Werbung nämlich.

 

TV-Spendings: 745 Millionen Euro

 

Die Onlineunternehmen erhöhten zudem ihre Werbeausgaben im TV gegenüber dem Vorjahr um 8%, was auch den stärksten Anstieg unter allen Werbetreibenden darstellt. Die Top 5 nach Branchen: Online mit 745 Millionen (+8%), Food (731 Mio., -10%), Kosmetik und Pflege (511 Mio., -3%), Unterhaltung und Freizeit (489 Mio., stabil) und KFZ (366 Mio., +2%).

 Die von Thinkbox vorgelegten Daten basieren auf den von den kommerziellen britischen TV-Sendern zur Verfügung gestellten Umsatzzahlen 2016. Die Zahlen repräsentieren die Gesamtsumme des Werbegeldes, das alle Werbetreibenden für kommerzielle TV–Werbung ausgegeben haben. Das beinhaltet alle Formate auf allen unterschiedlichen Screens von linearen TV-Spots über Video on Demand Services der Sender bis hin zu Product Placements.

Die Gründe warum Online im TV wirbt, liegen dabei auf der Hand:

  • Kommerzielles TV erzielt in Großbritannien eine Reichweite von 91,9%.
  • Eine durchschnittlich TV-Kampagne erzielt 237 Millionen Kontakte
  • 86% der Fernseh-Inhalte werden in UK wird live gesehen
  • Kampagnen die TV-Werbung beinhalten steigern ihre Effektivität um 40%, was TV zum effektivsten aller Medien macht
  • TV-Werbung ist am besten dazu geeignet, profitsteigerndes Wachstum zu erzielen
  • Jeden Abend führen die Briten 17 Millionen Gespräche über TV-Werbung

 

Weil es funktioniert

"Werber investieren in TV-Werbung, weil sie wissen, dass es funktioniert. Fernsehen ist ein hochwertiges und vertrauenswürdiges Umfeld für Marken. Fernsehen entfaltet große Wirkung und ist in der Lage starke Marken aufzubauen und langfristig profitabel zu führen. Die Fähigkeit von TV eine emotionale Verbindung mit einem großen realen Publikum herzustellen ist für virtuelle Onlinemarken besonders attraktiv", resümiert Thinkbox-CEO Lindsey Clay die Ergebnisse.