Mehrheit der Deutschen misstraut News in Facebook, Twitter und Blogs



Eine zumindest von der grundsätzlichen Tendenz her postives Signal in Zeiten von "Lügenpresse", Fake News & Co: Eine große Mehrheit der Deutschen (73 Prozent) hält die Nachrichten in den klassischeh Medien für glaubwürdiger als die News in den sozialen Netzwerken. Dagegen misstrauen 84 Prozent den News in Facebook, Twitter und Blogs, so das Kernergebnis einer aktuellen Online-Umfrage der Unternehmensberatung Prophet.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...