Werbeplätze beim Super Bowl bereits so gut wie ausverkauft



Drei Wochen vor dem Super Bowl am 3. Februar sind bereits 90 Prozent der Werbezeiten im Umfeld des Mega-Events verkauft. Der Preis für einen 30-Sekunden-Spot beim übertragenden TV-Network NBC liegt bei durchschnittlich 5,2 Millionen US-Dollar. Der Werbungtreibende mit der größten Präsenz ist der Getränkehersteller Anheuser-Busch, der alleine acht Spots für seine verschiedenen Marken gebucht hat. 

Weiterlesen auf wuv-online ...