Diversity-Gipfel: Vielfalt im Leben, Vielfalt im Programm?



Mit dem ersten Diversity-Gipfel am 23. März in Köln gibt die TV-Branche dem Thema Vielfalt bei Geschlecht, Kultur, Identität oder sexuelle Orientierung erstmals eine breite Bühne. Das Projekt, initiiert von UFA-Chef Nico Hofmann und DWDL-Chefredakteur Thomas Lückerath, wird von Unternehmen wie der Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 sowie mehreren Produktionsfirmen unterstützt. Die Kardinalfrage lautet: Spiegelt TV, das so viele Menschen unterhält und informiert, wie kein anderes Medium, die gesellschaftliche Vielfalt entsprechend wider? 

Weiterlesen auf DWDL.de ...