Werbewirkungsstudie: TV-Werbung wirkt unabhängig vom Programmumfeld



Sozialkritische TV-Reportagen eigenen sich offenbar genauso gut als Werbeumfeld wie klassisch unterhaltende Formate. So zeigen sich bei der Wahrnehmung von Werbung und der Werbewirkung keine Unterschiede, wie aus einer gemeinsamen Studie von RTLZWEI-Vermarkter El Cartel Media, Mediaplus und dem Marktforschungsunternehmen Facit hervorgeht. "Es ist die empirische Widerlegung einer falschen Wahrnehmung", sagt Mediaplus-Geschäftsführer Andrea Malgara. Auch Reputation und Sympathie, die traditionell als Treiber für Werbewirkung gelten, spielen der Studie zufolge keine Rolle. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...