19.02.2020

Top 15 Social Media: TV-Sender sind achtmal vertreten

Im Social Media-Ranking von Storyclash hat sich die "Tagesschau" im Januar Platz 1 wieder zurück erobert. Mit 12 Millionen Interaktionen, also Likes, Shares oder Kommentaren, bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube liegt die Nachrichtensendung jetzt wieder vor "Bild". Auch RTL, ZDF und ProSieben konnten kräftig zulegen. In den Top 15 sind aktuell acht TV-Sender bzw. Sendungen vertreten: "Tagesschau", Sky Sport (Platz 2), RTL (4), ZDF (5), WDR (7), ProSieben (12), BR (14) und Sport1 (15). 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

05.02.2020

Super Bowl erreicht weltweit 800 Millionen Zuschauer

Mit 99,9 Millionen Zuschauern erreichte der Super Bowl erstmals nach fünf Jahren wieder einen neuen Zuschauerrekord. Nach Angaben des US-Networks Fox, der das NFL-Finale übertragen hatte, waren es sogar 102 Millionen Personen, wenn die Zuschauer die Zuschauer des spanischsprachigen Ablegers und die Streamer via Verizon eingerechnet werden. Der Super Bowl ist alljährlich das TV-Ereignis in den USA schlechthin und ist für die Werbewirtschaft die größte Bühne der Welt. Weltweit waren es 800 Millionen Zuschauer. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

31.01.2020

Werbewirkung: Lean-Back schlägt Lean-Forward

Entfaltet ein Bewegtbild-Werbemittel auf den Plattformen TV, YouTube und Facebook dieselbe Werbewirkung? Dieser Kardinalfrage geht ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media in seinem umfassenden Textbook "Video Impact" nach. Die Antwort: Abhängig von der Plattform herrschen sehr unterschiedliche Rezeptionsverfassungen, die wiederum die Werbewirkung beeinflussen. Dabei ist der entspannte Lean-Back-Nutzungsmodus der Werbewirkung eher zuträglich, im Lean-Forward -Modus auf den interaktiven Social Media-Plattformen wird Werbung eher vermieden.

Weiterlesen auf wuv-online ...

27.01.2020

TV-Macher in Köln: Screenforce Days und Deutscher Fernsehpreis

Anfang Juni steht Köln im Mittelpunkt der deutschen TV-Branche: Am 3. und 4. Juni finden die Screenforce Days statt, der Lead-Event der Gattungsinitiative Screenforce. Das Motto: Broadcast, Streaming, Multichannnel: What´s next? Am 6. Juni folgt dann der Deutsche Fernsehpreis, ebenfalls im Coloneum in Köln-Ossendorf. Für die diesjährige Verleihung ist ein Neustart geplant: Der Fernsehpreis wird als große Liveshow am Samstagabend über die Bühne gehen und von RTL übertragen. 

Weiterlesen auf DWDL.de ...

26.01.2020

"Broadcast, Streaming, Multichannel: What´s next?"

Unter dem Motto "Broadcast, Streaming, Multichannel: What´s next?" blicken die TV-Sender und ihre Vermarkter am 3. und 4. Juni bei den Screenforce Days in die Zukunft von TV und Bewegtbild. Im Mittelpunkt stehen auch in diesem Jahr wieder die aufwendig inszenierten Programmscreenings der Sender. Zudem gibt es Fachvorträge, Talks, Keynotes und jede Menge Insights. Das jährliche Lead-Event der Gattungsinitiative Screenforce findet im diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt. 

Weiterlesen auf wuv-online ...

25.01.2020

Diversity-Gipfel: Vielfalt im Leben, Vielfalt im Programm?

Mit dem ersten Diversity-Gipfel am 23. März in Köln gibt die TV-Branche dem Thema Vielfalt bei Geschlecht, Kultur, Identität oder sexuelle Orientierung erstmals eine breite Bühne. Das Projekt, initiiert von UFA-Chef Nico Hofmann und DWDL-Chefredakteur Thomas Lückerath, wird von Unternehmen wie der Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 sowie mehreren Produktionsfirmen unterstützt. Die Kardinalfrage lautet: Spiegelt TV, das so viele Menschen unterhält und informiert, wie kein anderes Medium, die gesellschaftliche Vielfalt entsprechend wider? 

Weiterlesen auf DWDL.de ...