20.03.2019

Agenda für die Screenforce Days 2019 steht

Das Programm für die Screenforce Days am 26. und 27. Juni 2019 in Köln mit den Screening-Slots der Sender und ihrer Vermarkter stehen fest. Zudem verdeutlicht der Claim "Explore The Magic of Total Video", dass es um mehr geht als um die linearen Programme. Die Sender und Vermarkter stellen auch ihre aktuellen Multichannel-Strategien und crossmedialen Vermarktungsangebote vor. 

Weiterlesen auf wuv-online ...

12.03.2019

YouTube wird für Verbreitung von kruden Verschwörungstheorien kritisiert

Ähnlich wie Facebook in den vergangenen Jahren muss sich nun auch YouTube vorwerfen lassen, dass das Video-Portal Desinformation und wilde Verschwörungstheorien fördert und damit Geld verdient. Dass YouTube nichts gegen diese Art von unwahren oder wissenschaftlich bedenklichen Inhalte unternimmt, dürfte auch mit dem Geschäftsmodell der Werbefinanzierung zu tun haben. 

Weiterlesen auf ZEIT ONLINE ...

06.03.2019

Premiere: AGF und Youtube legen gemeinsame Nutzungsdaten vor

Meilenstein für die Konvergenzwährung von AGF Videoforschung und Youtube: Erstmals haben das Joint-Industry-Commitee und das Videoportal gemeinsame Daten zur Bewegtbildnutzung vorgelegt. Im untersuchten Zeitraum Oktober 2018 entfielen von insgesamt 267 Minuten täglicher Bewegtbild-Sehdauer bei Personen ab 18 Jahre 33 Minuten auf Youtube und 232 Minuten auf TV.  

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

04.03.2019

Thinkbox plädiert für Kombi aus linearem TV und Broadcast on Demand

Thinkbox, die britische Gattungsinitiative für TV und Bewegtbild, plädiert bei der Planung von Bewegtbildkampagnen für einen ganzheitlichen TV-Werbeansatz. Es gehe um die Kombination zwischen linearem TV und Broadcast-Video-on-Demand (BVOD). Die Analysen zeigten, dass Werbekunden mit dieser Kombination eine Reichweite und Kosteneffizienz erreichen würden, die in etwa auf dem Niveau wie vor zehn Jahren liegen würde. 

Weiterlesen auf Mediatel.com ...

13.02.2019

Beauty und Food in fragwürdigen Werbeumfeldern im Internet

Das Problem mit fragwürdigen Werbeumfeldern im Netz bleibt virulent: Nach einer Analyse von zulu5, einem Anbieter im Bereich der digitalen Werbeüberwachung, fanden sich im 2. Halbjahr 2018 rund 60 Prozent der über 50.000 untersuchten Werbeeinblendungen auf Websites mit grenzwertigen Inhalten wie Pornographie, Drogen, Fake News, Extremismus oder Gewalt wieder. Am meisten betroffen waren die Beauty- und Food-Branche. 

Weiterlesen auf leadersnet.at ...

04.02.2019

Super Bowl: Die größte Werbebühne der Welt

Der 53. Super Bowl ist Geschichte. Aus sportlicher Sicht verlief das diesjährige NFL-Finale für manche Betrachter ein wenig enttäuschend - die Werbeblöcke jedoch sorgten wie immer für leidenschaftliche Diskussionen in den amerikanischen Wohnzimmern. Kein Wunder, gilt der Super Bowl doch schon immer als die größte und prominenteste Werbebühne der Welt. Eine Auswahl der 15 besten Werbespots zeigt, warum das so ist. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...