22.06.2017

Screenforce Days: Gedanken zum Werbemedium TV

Zur Halbzeit der Screenforce Days im Coloneum in Köln-Ossendorf zieht die Fachzeitschrift "werben & verkaufen" ein Zwischenfazit: Die Premiere am Mittwoch hat den rund 2.100 Besuchern offensichtlich Spaß gemacht. Zudem macht sich "w&v" nach dem ersten Tag des Gattungsevents drei grundsätzliche Gedanken zum Werbemnedium TV.

Weiterlesen auf wuv-online ...

22.06.2017

Screenforce Days: Das Fernsehen zeigt seine Muskeln

13 Jahre nach Ende der Telemesse haben sich gfast alle wichtigen TV-Vermarkter erstmals bei den Screenforce Days zusammengeschlosssen, um den Werbekunden gemeinsam ihre neuen Programme zu präsentieren. Die Veranstaltung überrascht im positiv mit einem guten Mischung aus Unterhaltung, Information und Inspiration.

Weiterlesen auf Meedia.de ...

13.06.2017

Di Lorenzo hält Keynote bei den Screenforce Days

Der "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo  hält die Keynote bei den Screenforce Days, die am 21. und 22. Juni im Coloneum in Köln-Ossendorf über die Bühne gehen. Seine Thema: In welchem Maße werden die sozialen Netzwerke auf der einen und die klassischen Medien auf der anderen Seite den Ansprüchen ihrer Werbekunden und ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht?

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

07.06.2017

Mehrheit der Deutschen misstraut News in Facebook, Twitter und Blogs

Eine zumindest von der grundsätzlichen Tendenz her postives Signal in Zeiten von "Lügenpresse", Fake News & Co: Eine große Mehrheit der Deutschen (73 Prozent) hält die Nachrichten in den klassischeh Medien für glaubwürdiger als die News in den sozialen Netzwerken. Dagegen misstrauen 84 Prozent den News in Facebook, Twitter und Blogs, so das Kernergebnis einer aktuellen Online-Umfrage der Unternehmensberatung Prophet.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

07.06.2017

HD-Werbespots verzücken die Zuschauer

HD-Werbespots kommen bei den Zuschauern besser an, so das Fazit einer Studie von Kantar TNS im Auftrag der Astra-Tochter HD+. Die Botschaft für die Werbewirtschaft lautet: Im HD-Standard produzierte Spots führen auch dazu, dass die Zuschauer eine bessere Meinung von der beworbenen Marke haben, die Motivation zum Kauf steigt von 40 auf 62 Prozent, lautet ein weiteres Ergebnis. Werbetreibende müssten noch mehr Wert darauf legen, dass ihre Botschaft in bestmöglicher Qualität ankomme.

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

22.05.2017

TV ist auch für Jugendliche die erste Informationsquelle

Das sind überraschende Zahlen: Ein Großteil der Jungendlichen informiert sich über aktuelle Nachrichten vor allem im Fernsehen. Nach einer aktuellen BITKOM-Studie sind es 70 Prozent der 10- bis 18-Jährigen, die ihren Informationshunger vorrangig im TV stillen. Als zweite Infoquelle wird mit 47 Prozent das Radio genannt. Erst auf Platz 3 folgen mit 34 Prozent soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Weiterlesen auf digitalfernsehen.de ...