Pädophilie und Christchurch-Video: Kunden boykottieren YouTube



Nach den Pädophilie-Vorwürfen und dem Christchurch-Video sind YouTube und Facebook erneut in der Defensive. Als Folge haben gut ein Drittel der OWM-Mitglieder, die grundsätzlich Werbung schalten auf den beiden Plattformen, ihre dortigen Werbeaktivitäten auf Eis gelegt. Nach den jüngsten Ereignissen fordert der Kundenverband mehr denn je die Einhaltung von Brand Safety auf sämtlichen sozialen Plattformen. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...