YouTube hat interne Warnungen vor Fake-News ignoriert



YouTube hat nach einem Bericht von Bloomberg jahrelang die Bitten seiner Mitarbeiter ignoriert, Videos mit extremistischen Inhalten oder Verschwörungstheorien von der Plattform zu entfernen. Es sei dem Videoportal demnach wichtiger gewesen, so die Schilderungen von 20 ehemaligen und aktuellen YouTube-Mitarbeitern, die Klickzahlen zu steigern als die verstörenden Inhalte einzudämmen. 

Weiterlesen auf turi2 ...