AGF-Analyse: Steigende TV-Nutzung wirkt sich positiv auf die Rezeption von Werbung aus



Der Corona-Effekt macht es möglich: TV erreicht nach einer aktuellen AGF-Analyse auf Basis März 2020 in allen Altersgruppen mehr Zuschauer, auch die täglich Sehdauer steigt. Beim Gesamtpublikum liegt der Zuwachs bei 7,9 Prozent, bei den 14 bis 49-Jährigen bei 10 Prozent, bei den 14 bis 19-Jährigen sogar bei 15,2 Prozent. Dabei wirke sich die steigende Nutzung auch positiv auf die Wahrnehmung von Werbung aus, heißt es weiter. Gerade die jüngeren Zuschauer stünden Werbung unter dem Einfluss von Corona offen und positiv gegenüber. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...