Gemeisam stark für die Umwelt: Film-, TV- und VoD-Branche startet Nachhaltigkeitsinitiative



Mit einer Selbstverpflichtung zur Einhaltung von ökologischen Mindeststandards im Produktionsgeschäft will die hiesige TV-, VoD- und Filmbranche in das Jahr 2022 starten. Mit dabei sind unter anderem ProSiebenSat.1, RTL Deutschland, Sky, ZDF, einige ARD-Dritte sowie Constantin Film, UFA, Studio Hamburg, Degeto und weitere. Konkret gibt es 21 Muss-Vorgaben, von denen mindestens 18 erfüllt werden müssen, um künftig mit dem Label „green motion“ werben zu können.


Weiterlesen auf DWDL ...