24.03.2019

Hulu ist im Werbemarkt auf Erfolgskurs

Das Streaming-Portal Hulu, das mehrheitlich den US-Medienkonzernen NBC, ABC und Disney gehört, wird nach einer Prognose des Marktforschers e-Marketer 2019 seine Werbeeinnahmen um etwa 25 Prozent auf 1,82 Milliarden US-Dollar steigern. Auch für die kommenden Jahre sagt e-Marketer ein jährliches Werbewachstum von jeweils über 20 Prozent voraus. Hulu hat insgesamt etwa 25 Millionen Abonnenten. 

Weiterlesen auf wuv-online ...

23.03.2019

Pädophilie und Christchurch-Video: Kunden boykottieren YouTube

Nach den Pädophilie-Vorwürfen und dem Christchurch-Video sind YouTube und Facebook erneut in der Defensive. Als Folge haben gut ein Drittel der OWM-Mitglieder, die grundsätzlich Werbung schalten auf den beiden Plattformen, ihre dortigen Werbeaktivitäten auf Eis gelegt. Nach den jüngsten Ereignissen fordert der Kundenverband mehr denn je die Einhaltung von Brand Safety auf sämtlichen sozialen Plattformen. 

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

20.03.2019

Agenda für die Screenforce Days 2019 steht

Das Programm für die Screenforce Days am 26. und 27. Juni 2019 in Köln mit den Screening-Slots der Sender und ihrer Vermarkter stehen fest. Zudem verdeutlicht der Claim "Explore The Magic of Total Video", dass es um mehr geht als um die linearen Programme. Die Sender und Vermarkter stellen auch ihre aktuellen Multichannel-Strategien und crossmedialen Vermarktungsangebote vor. 

Weiterlesen auf wuv-online ...

12.03.2019

YouTube wird für Verbreitung von kruden Verschwörungstheorien kritisiert

Ähnlich wie Facebook in den vergangenen Jahren muss sich nun auch YouTube vorwerfen lassen, dass das Video-Portal Desinformation und wilde Verschwörungstheorien fördert und damit Geld verdient. Dass YouTube nichts gegen diese Art von unwahren oder wissenschaftlich bedenklichen Inhalte unternimmt, dürfte auch mit dem Geschäftsmodell der Werbefinanzierung zu tun haben. 

Weiterlesen auf ZEIT ONLINE ...

06.03.2019

Premiere: AGF und Youtube legen gemeinsame Nutzungsdaten vor

Meilenstein für die Konvergenzwährung von AGF Videoforschung und Youtube: Erstmals haben das Joint-Industry-Commitee und das Videoportal gemeinsame Daten zur Bewegtbildnutzung vorgelegt. Im untersuchten Zeitraum Oktober 2018 entfielen von insgesamt 267 Minuten täglicher Bewegtbild-Sehdauer bei Personen ab 18 Jahre 33 Minuten auf Youtube und 232 Minuten auf TV.  

Weiterlesen auf HORIZONT-Online ...

04.03.2019

Thinkbox plädiert für Kombi aus linearem TV und Broadcast on Demand

Thinkbox, die britische Gattungsinitiative für TV und Bewegtbild, plädiert bei der Planung von Bewegtbildkampagnen für einen ganzheitlichen TV-Werbeansatz. Es gehe um die Kombination zwischen linearem TV und Broadcast-Video-on-Demand (BVOD). Die Analysen zeigten, dass Werbekunden mit dieser Kombination eine Reichweite und Kosteneffizienz erreichen würden, die in etwa auf dem Niveau wie vor zehn Jahren liegen würde. 

Weiterlesen auf Mediatel.com ...